Museumsnacht am 02.10.2020

Auch in diesem Jahr lädt der Städtebund „Silberberg“ zum nächtlichen Spaziergang durch die musealen Einrichtungen von Aue-Bad-Schlema, Lauter-Bernsbach, Lößnitz, Schneeberg und Schwarzenberg ein. Der Besuch der teilnehmenden Einrichtungen ist an diesem Abend kostenfrei. Den Flyer mit Details zu den einzelnen Angeboten der teilnehmenden Einrichtungen erhalten Sie hier bei uns in der Touristinformation Schneeberg. Alle Informationen finden Sie auch unter www.museumsnacht-silberberg.de. Das Programm in Schneeberg:

Kirche „St. Wolfgang“, Kirchgasse 7, Tel. 03772 39120, 18.00 – 22.00 Uhr geöffnet,

  • 18.00 Uhr Führung “Der Trinitatisfriedhof und seine 491 Jährige Geschichte”, Beginn am Eingang des Friedhofs an der St. Trinitatiskirche – Voranmeldungen erwünscht unter 03772 39120 (max. 20 Personen)
  • 20.00 Uhr Altarführung mit Pfarrer Meinel,
  • 21.00 – 21.30 Uhr Orgelmusik mit Kantor Alexander Ploß

 

Museum für bergmännische Volkskunst, Obere Zobelgasse 1, Tel. 03772 22446

  • 18.00 Uhr Bergmannsumgang – Beginn am Museum – Wanderung zum Thema: Historische Zufahrtswege in die Bergstadt Schneeberg
    Der Bergmannsumgang führt uns an Orte, wo sich einst Stadttore befanden und zu Wegen, die in die Bergstadt führten. Die Teilnehmer erfahren manch interessante Geschichte über diese Verkehrswege. Das Glockenspiel vom Rathaus wird traditionell den Bergmannsumgang beschließen.
  • 18.00-21.00 Uhr Kreativangebot „Was haben Unterlegscheiben mit Modeschmuck zu tun?“ Bringt zwei Fläschchen Nagellack eurer Wahl mit und seid kreativ. Interessierte sind herzlich eingeladen.
  • Sonderausstellung: Mein Sachsen! Dein Sachsen! – zum 95. Geburtstag von Werner Kempf (1925-1999)
  • Exponat des Quartals: “Impressionen zur Weihnachtszeit” – Der Schneeberger Zeichner Otto Markert

 

Nutzen Sie vor und nach dem Besuch des Museums die Gelegenheit, ein Schneeberger Bier vom Fass des Schneeberger Braukombinats in der Zobelgasse 12 zu verkosten.

 

Technisches Museum „Siebenschlehener Pockwerk“, Lindenauer Straße 22, Tel. 03772 22636

  • Vorführung der technischen Schauanlage (Beginn der letzten Führung 22.00 Uhr)
  • 18.00 – 22.00 Uhr Bastelaktion “Ich geh mit meiner Laterne” – Um die Museumsnacht erleuchten zu lassen, bauen wir gemeinsam unterschiedliche Lampions. Dazu gibt es Leckeres von der Grillstation.
  • Sonderausstellung: “Schätze wünscheln” – Teil 1 – Physik und Radiästhesie

 

Zeiss-Planetarium und Sternwarte, Heinrich-Heine-Straße 13a, Tel. 03772 22439

  • 18.00 – 22.00 Uhr “Nacht der Giganten”
    Wenn wir an diesem Abend mit dem Fernrohr zum Sternenhimmel schauen, erblicken wir fantastische Welten. Das größte frei zugängliche Fernrohr Sachsens zeigt uns unseren aufgehenden Vollmond sowie ferne Planetengiganten. Dicht neben Mond erstrahlt Mars in tiefroter Färbung. Sein intensives Leuchten lässt uns immer auch fragen, ob es Leben auf ihm gibt.
    Schauen wir nach Südwesten, können wir bis spätabends die Planetengiganten Jupiter und den ringgeschmückten Saturn dicht beieinander bewundern…Ihr nahes Stelldichein weist daraufhin, wie sehr Himmel, Erde und Menschen zusammengehören! Lassen Sie sich überraschen…

 

Neustädtler Hobbybergwerk, Karlsbader Straße 126, Tel. 03772 21199

  • 18.00 – 23.00 Uhr Führungen durch das Bergwerk

 

Stadtarchiv Schneeberg, Schulgasse 9, Tel. 03772 356157

  • Offenes Stadtarchiv zur Museumsnacht – Tauchen Sie ein in die Welt der alten Urkunden, Akten und Handschriften, 18 Uhr und 19 Uhr
  • Führungen für Kinder/ 20 Uhr, 21 Uhr, 22 Uhr, 23 Uhr
  • Führungen für Erwachsene (max. 15 Personen pro Führung). Gleichzeitig lädt im 2. OG der Erzgebirgszweigverein Schneeberg-Neustädtel zum Besuch der Erzgebirgsbibliothek ein.

 

Fundgrube Wolfgangmaßen, Fundgrube Wolfgangmaßen 1, Tel. 0162 4359984

  • Führungen zum Thema „Vom Keller bis zum Dach“ – Ein Streifzug durch die Geschichte des Pochwerks in Wolfgangsmaßen

 

Rollendes Museum

Kooperation Städtebund Silberberg – Regionalverkehr Erzgebirge, Goethestraße 5, Aue, Tel. 03771281192 staedtebund@aue.de

Haltestelle Abfahrt/Ankunft Informationen
Schneeberg, Fürstenplatz ca.18:00 Uhr*

Eintreffen der Teilnehmer und Gästeführer
(Parkmöglichkeiten vorhanden)

Zwischenhalt – Schneeberg, Magazinstraße ab ca. 18:15 Uhr Kurzausstieg
Kurpark Bad Schlema ab 19:00 Uhr Kurzausstieg
Kurpark Bad Schlema ab 19:30 Uhr
Aue, Bahnhofsvorplatz ab 19:45 Uhr ggf. Kurzausstieg
Aue, Brünlasberg ab 20:05 Uhr Ausstieg möglich
Aue, Brünlasberg ab 20:10 Uhr
Schneeberg, Fürstenplatz ab ca. 20:15 Uhr  Ende der Fahrt

(Zeitangaben ohne Gewähr)

 

Änderungen vorbehalten!

Hinweis: Bitte beachten Sie die zum Zeitpunkt geltende Sächsische-Corona-Schutzverordnung!