November 8, 2018

Schneeberg-Neustädtel Bergbaulandschaft

Die lange Tradition des Erzbergbaus kann man am Besten in der Schneeberg-Neustädtler Bergbaulandschaft erfahren und erkunden. Beginnend vom Filzteich, der ältesten Talsperre Sachsens, die angelegt wurde für die Wasserhaltung der mittelalterlichen Bergwerke, über die Erzgruben, welche wunderbar erhalten sind und die bergbauliche Tradition erkennbar machen zum Beispiel Fundgrube Daniel, Fundgrube Sauschwart oder Fundgrube Anna und Schindler, bis hin zu den Zeitzeugen der Verarbeitung der Silber- und Kobalterze unserer Region im Siebenschlehener Pochwerk oder der Silberschmelzhütte St. Georgen in Neustädtel.

Eine Wanderung durch 500 Jahre Bergbaugeschichte

Vom technischen Museum „Siebenschlehener Pochwerk“ zur Fundgrube „Weißer Hirsch“.

Der Bergbaulehrpfad führt entlang ehemals bedeutender Fundgruben mit ihren Taggebäuden und Halden sowie den interessanten Zeugen der bergmännischen Wasserwirtschaft.

Wanderkarte Bergbaulehrpfad

Weitere Informationen über den Bergbaulehrpfad

Erleben Sie die barocke Innenstadt